unterstützt Sie in beruflichen und privaten Kernthemen

Supervision für ErzieherInnen

Mit Erreichen des Kindergartenalters und dem Eintritt in ein neues soziales Gefüge kommen kleine Persönlichkeiten auf uns zu, die mit einem unterschied-lich hohen Maß an Selbständigkeit, Offenheit und Kompetenzen ausgerüstet
sind, und zugleich noch spürbar in der ersten intensiven familiären Einbindung verankert sind.

Von daher sind facettenreiche Trennungs- und Ablöseproblematiken auf Seiten der Eltern und der Kinder ebenso vorprogrammiert wie Themen der Autonomie und Bestimmung, der Einübung sozialer Spielregeln, der Moralentwicklung u.a.

Zugleich wird von Kindergärten aktuell gefordert, den deutschen Nachwuchs frühzeitig maßgeblich in seinem Aufbau der Bildung zu unterstützen, womit einige schulische Anforderungen in das Kindergartenleben vorverlegt und den ErzieherInnen lehrerähnliche Kompetenzen abverlangt werden.
In diesem Spannungsfeld spielt sich der Kindergarten-Alltag ab mit einem reichhaltigen Spektrum an Stimmungen, Bedürfnissen und Qualitäten.

Um das eigene und fremde Handeln und Erleben verständlich zu machen und zufriedenstellend einzubringen, richten wir unser Supervisions-Angebot an Sie:
In Einzel- oder Gruppensupervision laden wir Sie ein, komplexe, brisante sowie verheißungsvolle Themen Ihres ErzieherInnen-Alltags mit Hilfe unserer psychologischen Perspektive zu bearbeiten und zu bereichern.

Der Nutzen psychologischer Supervision liegt in:

zurueck zu Specials